Icon Spenden weiss
spenden

Nutzungsbedingungen

Für die Nutzung dieses Dienstes, musst du dich mit den folgenden Bedingungen einverstanden erklären:

1. Über die Plattform JugendNotmail (www.jugendnotmail.de) berät der Verein jungundjetzt e.V. Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre.

3. Unsere BeraterInnen beantworten deine Anliegen in eigener Verantwortung, kompetent und kostenlos. Die BeraterInnen des Trägers jungundjetzt e.V. arbeiten ehrenamtlich. Alle BeraterInnen agieren haftungsrechtlich als Privatpersonen. Als BeraterInnen sind PsychologInnen, SozialpädagogInnen und PädagogInnen mit Zusatzausbildung tätig. Der entsprechende Nachweis wurde durch einen akademischen Abschluss oder eine vergleichbare Qualifikation erbracht.

4. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

5. Alle BeraterInnen unterliegen der Schweigepflicht nach § 203 StGB. Bei konkreter Ankündigung von Gewalt oder Suizid müssen wir jedoch aus haftungsrechtlichen Gründen, den rechtlichen Rahmenbedingungen entsprechend, die uns bekannten Informationen (Nickname, Alter, Bundesland, Zeitpunkt letzter Nachricht, ggf. hinweisgebende Informationen aus dem Kommunikationsverlauf) an die entsprechenden behördlichen Stellen weiterleiten. Wir berufen uns hierbei auf §34 StGB („Rechtfertigender Notstand“).

6. Eine Online-Beratung ersetzt keine notwendige Psychotherapie und entbindet dich nicht von deiner Eigenverantwortung.

7. Das Beratungs-System kann mit Pseudonym genutzt werden, also ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten. Wenn du deine E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung beim Eingang unserer Antwort angegeben hast, wird diese ausschließlich hierfür verwendet und ist für die BeraterIn nicht lesbar. Die E-Mail, die du dann automatisch erhältst, ist auch anonymisiert und enthält weder die Nachricht der BeraterIn, noch deinen Nicknamen.

8. Nachrichten, die du über unsere Plattform verschickst, werden über eine sichere Verbindung übertragen (SSL-Verschlüsselung).

9. Kommunikationsverläufe zwischen dir und deiner BeraterIn werden bis sechs Monate nach dem letzten Kontakt auf dem Server in einer Datenbank gespeichert. Die Übertragung der Daten vom Server zum Browser und umgekehrt ist mit 128bit verschlüsselt. Die Sicherheit der Daten kann nur auf dem Server und auf dem Weg vom und zum Server gewährleistet werden. Der Nutzer-Account eines Ratsuchenden wird ein Jahr nach der letzten Aktivität gelöscht. Wenn du möchtest, kannst du deinen Account aber auch jederzeit selbst löschen.

10. Wir behalten uns vor, Beiträge, die Androhungen von Straftaten oder Tatbeschreibungen enthalten, im offenen Forum zu entfernen.

11. Die Möglichkeit, eine Beratung in Anspruch zu nehmen, endet nach Vollendung deines 19ten Lebensjahres.

    Berater gesucht!

    Shoppen und dabei Gutes tun!

    So einfach geht's mit Payback, Gooding, Shoop.de und AmazonSmile...
    Hier mehr Infos