Pressemittteilung

JugendNotmail reagiert mit wöchentlichen Themenchats auf Corona-Frust der Jugendlichen

JugendNotmail bietet neben der Einzelberatung wöchentlich einen moderierten Themenchat für bis zu acht Ratsuchende an. Für die kommenden fünf Wochen wurden die Themen nun angepasst, um auf den Gesprächsbedarf der Kinder und Jugendlichen zu reagieren.

JugendNotmail bietet neben der Einzelberatung wöchentlich einen moderierten Themenchat für bis zu acht Ratsuchende an. Für die kommenden fünf Wochen wurden die Themen nun angepasst, um auf den Gesprächsbedarf der Kinder und Jugendlichen zu reagieren. „Da wir bereits in den Notmails der Einzelberatung den ersten Covid-Frust verspüren, haben wir uns entschieden, schnell darauf zu reagieren,“ erläutert Stefanie Gießen, Leiterin der Geschäftsstelle von JugendNotmail, „Gerade Kinder und Jugendliche brauchen in Zeiten der sozialen Isolierung und der neuen Beschränkungen zusätzlichen Austausch.“

Die kommenden Themen sind:

Datum

Uhrzeit

Thema

30.03.2020

19 Uhr

Das Beste draus machen - Wie nutze ich meine durch Corona frei gewordene Zeit?

06.04.2020

19 Uhr

Wie halte ich Kontakt zu meinen Freund*innen trotz Covid-19? Mein Leben hat sich total verändert!

13.04.2020

19 Uhr

Panik, Ignoranz oder bewusste Entschleunigung? Wie ist mein Alltag mit Covid-19?

20.04.2020

19 Uhr

Mit wem kann ich meine Ängste besprechen, wem kann ich vertrauen?

Trauer, Sorgen und Verlust in meiner Familie.

27.04.2020

19 Uhr

Was kommt nach der Covid-Attacke? Alles auf Anfang und weiter im alten Trott? Oder Mut zur Veränderung?

 

Ratsuchende können am Themenchat teilnehmen, indem sie sich auf der vertraulichen und kostrenlosen Website www.jugendnotmail.de registrieren, im Menü „Themenchat“ anklicken und dann dem Chat beitreten. Weitergehende Informationen zum jeweiligen Thema findet sich auch immer ab Montags um 7 Uhr auf unseren Instagram-Account.

Berater gesucht!

Corona-Hilfe

Seit den Einschränkungen durch Corona, haben wir 40% mehr Hilferufe. Unterstützt uns jetzt!